Unterrichtsentwürfe:

Hier finden sie Unterrichtsentwürfe der Referendarinnen und Referendare der letzten Ausbildungsdurchgänge.

Diese Unterrichtsentwürfe werden von den Autoren zur Verfügung gestellt.

Sie sind in unterschiedlichen Stadien der Referendarausbildung entstanden und dokumentieren somit nicht die vollendete Form eines Entwurfes. Der Webmaster übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte der Entwürfe.

Die Unterrichtsentwürfe sollen  als Anregung dienen, handlungsorientierten Unterricht mit problemorientiertem Schwerpunkt und einem hohen Maß an Schülerselbsttätigkeit vorzubereiten und zu planen.

Technischer Hinweis:

Da wiederholt Probleme mit der Öffnung der Dokumente im "Internet Explorer" aufgetreten sind, empfiehlt es sich, den Link in einem "Neuen Fenster" zu öffnen oder direkt auf die Festplatte zu speichern.

 

Entwurf eines Schemaplans zur Anordnung der Bestandteile der Baustelleneinrichtung des Doppelhauses "Im Kastanienbusch" mittels eines Modells unter Berücksichtigung planerischer Vorgaben.
Praktische Ausrichtung der Regelböschungsneigung am Beispiel des Lärmschutzwalls mittels einer Böschungslehre.
Planung und Herstellung des Verlegeplans der Betonstahllagermatten der Doppelgarage unter Berücksichtigung der Übergreifungslänge und Verankerungslänge am Endauflager
Anordnung aussteifender Wände und Alternativen zu aussteifenden Wänden unter Berücksichtigung einer sinnvollen Grundrissplanung
Erarbeitung wichtiger Regeln zur Verankerung der Außenschale bei 2-schaligem Mauerwerk unter Berücksichtigung der geltenden Vorschriften am Beispiel der Doppelhaushälfte
Auswirkung horizontaler Kräfte auf verschiedene Pflasterverbände dargestellt anhand eines Versuches
Erarbeitung und Auswahl der Erdbaugeräte für Bodenbewegungen in Abhängigkeit der Bodenklasse für den geplanten Lärmschutzwall im Kastanienbusch
Planung eines Einzelfundamentes unter Berücksichtigung der Abhängigkeit der Bodenpressung von der Belastung und der Fundamentfläche am Beispiel des Ferienhauses
Auswahl einer Stützenschalung unter Berücksichtigung der an die Schalung gestellten Anforderungen
Begründete Anordnung von Schallschutzmaßnahmen bei Fertigteiltreppen mit modellhafter Unterstützung
Erarbeitung einer tabellarischen Materialaufstellung für die Trennwand aus Gipskarton im Klassenraum
Von der Theorie zur Praxis: Konstruieren  eines Lehrbogens als Segmentbogen für eine Fensteröffnung exemplarisch am Projekt „Im Emscherbruch“
Mengenermittlung der Mauerarbeiten für das Kellergeschoss der Doppelhaushälfte im Kastanienbusch unter Anwendung der Abrechnungsregeln nach VOB (DIN 18330)
Symmetrische Einteilung der Wandfliesen des Waschraumes durch Auslegen unter Berücksichtigung der geltenden Verlegeregeln - exemplarisch durchgeführt an einer Fliesenreihe
Berechnung des erforderlichen Höhenmaßes für die praktische Verlegung der Grundleitung "Im Kastanienbusch"

Begründete Anordnung der Maßnahmen zur Abdichtung gegen Bodenfeuchtigkeit und nicht drückendes Wasser für das Kellergeschoss der Doppelhaushälfte im Kastanienbusch im Hinblick auf die Förderung der Kommunikationsfähigkeit

Erarbeitung von Einsatzbereichen und Ausführungsarten der Sonderverbauarten Trägerbohlwand, Spundwand, Bohrpfahlwand und Schlitzwand
Praxisorientierte Auswahl und Anordnung einer geeigneten Zugbewehrung für den Stahlbetonbalken der Garage unter Einhaltung der geltenden Vorschriften nach DIN 1045-1
Experimentelle Untersuchung der wesentlichen Eigenschaften verschiedener Steinarten und Auswahl einer geeigneten Steinart zur Pflasterung des Lehrerparkplatzes
Anwendung und Reflexion der Methode "Museumsgang" zur Auswahl eines geeigneten Mauerwerksteins für das Kellergeschoss im Bauvorhaben Ahornweg
Lagebestimmung der Dampfsperren in den Kelleraußenwänden des Mehrfamilien - Altbaus anhand eines Bedampfungsversuchs
Versuchsunterstützte Unterscheidung von Steingut- und Steinzeugfliesen anhand der
Werkstoffeigenschaften Wasseraufnahmevermögen, Porigkeit und Klang zur begründeten Auswahl einer Bodenfliese für die Loggia von Frau Herrlich.
Begründete Auswahl einer nachträglich einzubauenden horizontalen Abdichtung für das Kellergeschoss des Altbaus im Emscherbruch mit Hilfe der Methode „Gruppenpuzzle"
Konstruktion und Aufriss der Segmentbögen in Abhängigkeit der Steingröße und der Bogenanzahl für die Pflasterfläche des Gehwegbereiches des Bahnhofvorplatzes
Auswertung der aufgenommenen Straßenschäden der Lindenstraße in Gelsenkirchen-Buer, durch Festlegung der Schadensart, des Instandhaltungsverfahrens und des Materialverbrauchs nach ZTV BEA StB 98
Benennen und beschreiben verschiedener Bodenarten durch Handversuche nach DIN 4022 und Auswahl der zu verwendenden Bodenarten für den Lärmschutzwall- Ortsumgehung Kastanienbusch-
Erarbeitung und Auswahl geeigneter Erdbaumaschinen für notwendige Verdichtungsarbeiten in Abhängigkeit der Bodenarten zur Herstellung des Planunms für den geplanten Lärmschutzwall "Im Kastanienbusch" mit Hilfe des Fachbuchs und ausgewählter exzerpierter Informationen
Praxisorientierte Ermittlung der Rohbaumaße einer Treppe unter Berücksichtigung der Fußbodenaufbauten am Beispiel des Einfamilienhauses mit Wintergarten
Zeichnerische Darstellung des Kellertreppenprofils des Einfamilienhauses unter Berücksichtigung der vorgegebenen Fußbodenaufbauten sowie der Tritt- und Setzstufenbeläge zur Ermittlung der Rohbaumaße im An- und Austrittsbereich.
Lattweitenermittlung bei der Deckung mit verfalzten Dachziegeln innerhalb der Lernsituation "Decken des geneigten Satteldaches des Einfamilienhauses am Südpark" am Beispiel des Rheinlandziegels
Kennenlernen und Vorstellen verschiedener Möbelbauarten und Zuordnung bauartbedingter Korpuseckverbindungen innerhalb der Lernsituation "Entwerfen und Konstruieren einer Anrichte für Herrn Art" unter Einübung eines Schülervortrags
Aufstellen von hobelspezifischen und die Güte der Oberfläche beeinflussenden Faktoren unter Einüben der freien Rede als Vorraussetzung zur Präsentation der Projektaufgabe „Werkzeugkiste“
Aufarbeitung unterschiedlicher Informationsmaterialien zum Thema "Schwinden von Holz" in GA mit anschließender Präsentation als Reaktion auf eine Kundenreklamation innerhalb der Lernsituation "Tablett für einen Servierwagen anfertigen"
Vorarbeiten für die Oberflächenbehandlung von Holz und Holzwerkstoffen am Beispiel der „Anrichte für Herrn Art“
Leimarten und deren Eigenschaften und Anwendung
Untersuchung und Beurteilung verschiedener Holzwerkstoffe sowie anschließende begründete Auswahl eines oder mehrerer Holzwerkstoffe für die Fertigung des Rollwagen in der schuleigenen Holzwerkstatt.
Planung einer Werkzeugkiste unter Berücksichtigung baustellenrelevanter Werkzeugauswahl und gewichtsspezifischer Aspekte
Begründete Auswahl der Holzart für das Carport von Herrn F. unter Berücksichtigung der technischen Eigenschaften von Holz und der finanziellen Aspekte
Zuordnung von Bauschnitthölzern nach normgerechten Bezeichnungen sowie Zuordnung der Bauschnitthölzer in Sortierklassen für spätere Entscheidungen bei der Herstellung des Carports "Im Kastanienbusch"
Ermittlung der Zuschnittmaße für die Schrankseiten des Garderobenschrankes nach dem
32er System durch die Erstellung eines Bohrbildes und Nutzung allgemeingültiger Maßregeln
unter fertigungs- und lagerungstechnischen Gesichtspunkten.
Begründete Auswahl geeigneter Holzverbindungen für die Knotenpunkte des Carports von Herrn A. unter Berücksichtigung von Arbeitsaufwand, Kosten und Optik
Auswahl geeigneter Holzverbindungen zur fachgerechten Ausführung der Anschlussdetails beim Carport anhand eines Infoblattes und einer Auswahl von Holzverbindungen
Begründete Auswahl einer geeigneten Verbauart für den Grundleitungsgraben des Ferienhauses "Am Waldweg 22"
Analyse ausgewählter Furnierfehler und Entwicklung von Maßnahmen zu deren Ausbesserung im Rahmen der Planung eines Regals aus furnierten Holzwerkstoffen
"Holzwurm-Activity"    Erste Ergebnissicherung in der Lernsituation "Fertigung eines Esstisches mit Stollen- und Zargenkonstruktion und einer Deckplatte aus furniertem Plattenwerkstoff" durch ein schüleraktives Spiel
Begründete Auswahl von Schallschutzmaßnahmen am Beispiel der Treppe des Projekts „Schillerstrasse“
Einstieg in die Lernsituation "Raumtrennende Trockenbauwand" durch eine Analyse möglicher Planungs- und Fertigungsproblematiken frei gewählter Wandverläufe im Rahmen kundenauftragsspezifischer Anforderungen
Bestimmung von Holzarten mittels Untersuchung unterschiedlicher Holzmerkmale in arbeitsteiliger Gruppenarbeit.
Ermittlung des Materialbedarfs für die Einfachständerwand im Vereinsheim des 1.FC Grün-Weiß mit Hilfe leistungsdifferenzierter Gruppenarbeit

zurück